News

Videoanimationen oder Lichteffekte - in jeder Form, leicht und unkompliziert zu bedienen: Was sich wie Zukunftsmusik anhört, ist bereits heute die innovative Technologie des Karlsruher Start-ups LightnTec. Die ultraleichten LED-Folien zur Digitalisierung von Decken, Wänden und Böden eigenen sich für praktisch jeden Einsatz. Die Bild-Ansteuerung erfolgt per DVI-Video-Signal, simpel per USB-Stick, WLAN oder Internet.

LightnTec produces dynamic LED films for covering ceilings, walls and floors

Easily displaying video animations and creating lighting effects in any shape using lightweight materials may sound like a futuristic notion yet. The Karlsruhe-based start-up LightnTec has already developed an innovative technology allowing it do precisely that. The ultra-lightweight LED-Wallpaper films used to digitize light on ceilings, walls and floors are suitable for practically any application imaginable. Images are controlled using DVI video signals simply via a USB stick, Wi-Fi or the Internet.

Munich, 14.03.2018: After one of the first pilot projects of the Retailtech Hub’s initial batch went live last week (the checkout-free Saturn Express), the second batch will start on 19 March. Eleven startups chosen from hundreds of applicants will be taking part in the innovation platform set up in conjunction with the Plug and Play Tech Center. Their business models range from smart surveillance systems which spot probable shoplifting before it occurs to smart home solutions and cloud-based logistics solutions for the last mile. In addition to the Schwarz Group fronting supermarkets Lidl and Kaufland, MediaMarktSaturn has signed up a new partner to the Retailtech Hub: property manager Aachener Grundvermögen.

BORN2GROW Seedfonds and High-Tech Gründerfonds on board as investors
Karlsruhe-based LightnTec GmbH, a developer and manufacturer of digital light and its illumination on thin film for innovative indoor and outdoor advertising spaces as well as digital lighting systems, has successfully completed an additional financing round. A seven-figure investment sum was raised and the investors include the seed fund BORN2GROW – a subsidiary of ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn (ZFHN) – and High-Tech Gründerfonds (HTGF).

Lightntec hat eine Folie entwickelt, die bewegte Inhalte in die Lichtwerbung bringt und dabei einfach zu handhaben ist. Als LED-Videotapete könnte man beschreiben, was Lightntec entwickelt hat. Das Unternehmen aus Karlsruhe entwickelt und produziert Folien, die mit LEDs bestückt sind. Sie ermöglichen, Oberflächen mit bewegten Inhalten zu be- oder hinterleuchten. Mit LED Wallpaper oder Media Screen Matrix, wie das Produkt noch heißt, lassen sich demnach Displays bauen. Aber nicht nur für Digital Signage- oder DooH-Installationen finden die LED-Videotapeten Einsatz: Lightntec beliefert Display-, Laden- und Messesystemhersteller, die damit ihre (Produkt-)Präsentation aufwerten

Karlsruher Duo entwickelt Spezialfolie für kommunikative Fassaden

Karlsruhe. Grau raus, Color rein: Triste Stadtfassaden tauchen in ein imposantes Spiel aus Licht, Form und Farben. Was einst am New Yorker Times Square mit grellen Neon-Werbetafeln startete, ist längst über die reine Werbefunktion hinausgewachsen. Neueste LED-Technologie, transparente Folien und flexibles Architekturgewebe verwandeln heutzutage die Außenhäute von Sportstadien, Einkaufszentren, Hochhäusern, Messen, Flughäfen oder stinknormalen Häusern in gigantische Leinwände. Sie transportieren neben Werbung auch künstlerische und soziale Botschaften, optische Reize, Farbspiele und Emotionen.

Mit Media-Screen-Matrix hat Lightntec eine Medienfassade entwickelt, die sich aufrollen und beliebig anpassen lässt. 60 Zentimeter breite Rollenware,
pro Quadratmeter ein Gewicht von 250 Gramm – und 400 LEDs: Bei Media-Screen-Matrix von Lightntec handelt es sich nicht um ein Druckmedium, sondern um ein Display. Das Start-up hat ein Verfahren entwickelt, um durchsichtige Kunststofffolien mit LEDs zu bestücken. Das Anwendungsfeld ist groß.